Aktuelles & Fotos

Abgeräumt...

Am 29.08.2020 war es wieder soweit, in Luckenwalde wurden die südbrandenburgischen Regionalmeisterschaften ausgetragen.

Ladies first…

An den Start gingen unsere Schwestern Clara und Greta R. in den Altersklassen  U18w und U12w. In ihrem ersten Spiel lieferte sich Clara mit ihrer Gegnerin aus Waltersdorf ein hartumkämpftes Match. Clara verlor am Ende, jedoch war es deutlich enger als ein paar Wochen zuvor im Punktspiel. Im zweiten Spiel ging es gegen Dauersiegerin Luca, die deutlich mit 6:0 / 6:0 gewann. Großes Lob gab es im Anschluss vom Trainer der Talentschmiede Doberlug-Kirchhain, der das sehr hohe Niveau des Spiels beider Spielerinnen lobte. Das ging runter wie Öl! Greta machte es in ihrem ersten Spiel mal wieder spannend. Wahrscheinlich war es noch zu früh am Morgen. Dennoch siegte sie mit 6:7 / 6:4 / 10:5. Mit mehr als 2 h eines der längsten Spiele des Turniers.Im zweiten Spiel der Gruppe und im darauffolgenden Halbfinale musste sie sich nach hartem Kampf und mutigem Spiel Ihren ein gutes Stück erfahreneren Gegnerinnen geschlagen geben. Unterm Strich bedeutete es dann aber doch den 3. Platz!

Und nun die Herren…

Dennis K., Manuel B., Maximilian Z. und Quentin B. vom TVG "Sally Bein" e.V. Beelitz gingen in der Altersklasse U12m an den Start.

Dennis traf gleich um 9.00 Uhr auf einen Gegner, welchen er in beiden Sätzen zu Null besiegte – Klasse! Ein weiteres spannendes Spiel lieferte sich Quentin schon am Vormittag gegen einen Spieler des TC Jüterbog mit 6:1 / 6:0. Bei einem weiteren Spiel verlor er anschließend knapp im Match Tie Break mit 6:10. Manuel traf in seinem 1. Spiel auf seinen Teamkollegen Dennis, der mit 6:2 / 6:1 gewann. Maximilian Z. traf dann auf Rian St. von "Rot Weiß Potsdam“ und unterlag diesem mit  6:0 / 6:1. Im Halbfinale trat Dennis gegen seinen frühere Teamkollegen Lennard N. an, der als „Lütter“ mit dem Tennisspielen in Beelitz begann. Dennis unterlag ihm deutlich mit 6:1 / 6:0. Dennoch spielte er am Folgetag um Platz 3 und traf auf seinen Freund und Teamkollegen Maximilian. Beide spielten sehr ehrgeizig und konzentriert, allerdings gewann Dennis ziemlich eindeutig mit zwei Sätzen zu Null. Platz 1 und 2 gingen an Lennard N. und Rian St. vom  TC "Rot Weiß" Potsdam. In der Nebenrunde gelang es Manuel B. am Sonntag  den 1. Platz zu erspielen und Quentin B. holte sich Platz 2.

Die Jungen konnten tolle Ergebnisse erzielen und zeigten spektakuläre und sehr interessante Ballwechsel. Alle waren mit viel Ehrgeiz und Willen dabei. Es war ein sehr aufregendes, anstrengendes und emotionales Wochenende für alle.

Unsere Teilnehmer danken dem Luckenwalder Tennisclub für die Planung und gute Organisation des Turniers. Ein besonderes Highlight war für die Jugendlichen die Versorgung durch einen Foodtruck, welcher mit Burger, Hotdogs und Pommes für das leibliche Wohl verantwortlich war.

(kein Beitrag ohne Eltern ;)-+ die Presse kann ja nicht überall sein)

Zurück